Heterocyclen (Heterozyklen)

Definition

Ein Heterocyclum ist eine organische Verbindung, deren Kohlenstoffring ein oder mehrere Heteroatome enthält($ O $, $ S $, $ N $ ...)

Beispiel

Nicotin

Wissenschaftliche Nomenklatur

Der Hauptteil des Namens bezieht sich (in folgender Rangfolge!) auf die Heteroatome:

Das Suffix gibt die Ringgrö├če an:

Beispiele

Oxetan

Thiepin

Die Reihenfolge $ O \gt S \gt N $ gilt fü den Hauptteil des Namens und die Nummerierung!

Beispiele

1,2,4-Triazin

1,2,4-Oxathiazinan

Wenn der Zyklus die maximal möglichen Doppelbindungen enthält (vollständig ungesättigt), sollte Wasserstoff, der an ein durch zwei Einfachbindungen gebundenes Atom gebunden ist, mit dem Präfix H angegeben werden

Beispiele

1- H -azirin

2- H -azirin

Wenn der Zyklus nicht die maximal möglichen Doppelbindungen enthält, werden die Wasserstoffatome, die an zwei durch Einfachbindungen gebundene Ringatome gebunden sind, durch die Präfixe Dihydro, Trihydro ... bezeicnet Der Rest des Namens ist der Name des Zyklus mit der maximal möglichen Doppelbindung.

Beispiele

2,3-Dihydroazet

2,3,4-Trihydrothiin

Triviale Nomenklatur

Bei einfachen Molekülen werden die traditionellen Namen bevorzugt:

Wissenschaftliche Nomenklatur von Polycyklen

Siehe →    hier: